Gute Stimmung beim EnDgAmE

2015-03-17[14]

Endgame

Go home Ami, Ami go Home & raus aus der NATO! Frie­de den Hüt­ten, Freund­schaft mit den Men­schen in Ame­ri­ka, Eu­ro­pa, Russ­land und mit al­len Völ­kern der Welt. Ge­gen Kriegs­trei­be­rei, ge­wis­sen­lo­se Spe­ku­lan­ten, kor­rup­te Po­li­ti­ker, Lob­by­is­ten und Faschis­mus al­ler Cou­leur!

Mit einem fröh­li­chen Lied auf den Lip­pen spa­zier­ten am Sam­stag hunderte EnD­gAme (Engagierte Demokraten gegen die Amerikanisierung Europas) Teil­neh­mer durch Han­no­vers In­nen­stadt. Noch herrscht Frie­den im Land, darüber kann man ja auch wirklich froh sein. Damit das so bleibt, wäre es hilf­reich, wenn näch­stes Mal noch ein paar mehr dabei wären. Denn nach wie vor ar­bei­ten et­liche Hard­liner und Ge­schäf­te­ma­cher da­ran, den Krieg in der Ukrai­ne an­zu­hei­zen. Und nach wie vor dis­kre­di­tie­ren hier­zu­lan­de et­li­che eta­blier­te Me­dien of­fen oder un­ter­schwel­lig die ver­schie­de­nen Frie­dens­ini­tia­ti­ven.

Die De­mon­stra­tion in Han­no­ver war die ins­ge­samt 3. EnD­gAmE- Kund­ge­bung. Im Ja­nu­ar und Fe­bru­ar hat­ten be­reits in Er­furt bzw. Hal­le ver­gleich­ba­re Ver­an­stal­tun­gen statt­ge­fun­den. Her­vor­ge­gan­gen ist die Ini­tia­ti­ve aus der deutsch­land­wei­ten Mahn­wa­chen- Be­we­gung des ver­gan­ge­nen Jah­res so­wie aus ge­mä­ßig­ten PE­GI­DA- Ak­ti­vi­sten, wel­che die ge­mein­sam­en In­te­res­sen der in Deutsch­land und Eu­ro­pa le­ben­den Men­schen un­ab­hän­gig von Her­kunft, Re­li­gion oder Ge­schlecht be­to­nen und ent­spre­chend zum Aus­druck brin­gen wol­len.

Ne­ben Kri­tik an dem eben­so ag­gres­si­ven und rück­sichts­lo­sen wie kon­fu­sen Vor­ge­hen der USA, die mit ih­rer Po­li­tik der ver­brann­ten Er­de in der Ukrai­ne, im Irak, in Af­gha­ni­stan, Sy­rien, Li­byen und an­ders­wo eine Blut­spur von Tod, Ver­wü­stung und Chaos hin­ter sich her zie­hen, pran­gert EnD­gAmE die Un­ter­stüt­zung die­ser Po­li­tik durch Bun­des­re­gie­rung und EU so­wie die Be­richt­er­stat­tung in et­li­chen von trans­at­lan­ti­schen Seil­schaf­ten durch­setz­ten Me­dien an, in de­nen z.B. noch im­mer von ei­ner 'an­geb­li­chen Ame­ri­ka­ni­sie­rung' ge­spro­chen wird. Da­bei hat es in­zwi­schen selbst die be­ken­nen­de Ame­ri­ka- Freun­din An­ge­la Mer­kel ge­mer­kelt, dass ein­fluss­rei­che Krei­se ins­be­son­dere in den USA nichts un­ver­sucht las­sen, um die Eu­ro­pä­er auf ei­nen Kon­fron­ta­tions­kurs ge­gen Russ­land zu zwin­gen, der ein­zig und al­lein den Ren­di­te­zie­len von ge­wis­sen Fi­nanz­in­ve­sto­ren nützt, sich aber ganz of­fen­kun­dig ge­gen die In­te­res­sen der Men­schen in Eu­ro­pa rich­tet. Un­ter dem Deck­mantel von Frei­heit, De­mo­kra­tie und Men­schen­rech­ten wer­den knall­har­te wirt­schafts- und macht­po­li­ti­sche Am­bi­tio­nen ver­folgt. Dies be­stä­ti­gen na­he­zu al­le Ernst zu neh­men­den un­ab­hän­gi­gen Ex­per­ten und vie­le po­li­tisch in­te­res­sier­te Lai­en, von Hel­mut Schmidt bis Wil­li Wim­mer, dem Phi­lo­so­phen Precht bis Ex- Nato- Ge­ne­ral Ku­jat - aus Grün­den der Ab­si­che­rung der ei­ge­nen Exi­stenz und Kar­rie­re mehr oder we­ni­ger deut­lich, ver­steht sich...


Links:
Endgame-Demonstration bleibt friedlich (HAZ)
250 Teilnehmer bei USA- kritischer Endgame- Demo (NP)
Nach "Pegida" nun auch "Endgame" (DLF)
Game Over für EnDgAmE? (Wolkenschieberin)
 

Kommentar verfassen

* = Eingabe erforderlich

» Eingabe abbrechen

Ihr Text: * (< 5001 Zeichen):

Ihr Name: *

Ihre Website:

Next(1): a-c-e-

2 Kommentare

» Kommentar verfassen

» Kommentare ansehen

» Kommentare verbergen

matthias
2015-03-17, 22:59:14
An alle die es angeht,

Warum haben wir Krieg in der Ukraine und Sanktionen
gegen Russland ?

Vor kurzem war der ranghöchste General für die
Sektion Europa in der Ukraine und besuchte verwundete
Soldaten der ukrainischen Armee im Krankenhaus.
Dabei hielt er demonstrativ eine Medaille in die
Kamera. Es war eine SHAEF-Medallie.

https://www.youtube.com/watch?v=KjjF7g88_2s (Ab Minute 2:55)

Der Hintergrund ist: Auch die Ukraine unterliegt
bis zu einem Friedensvertrag für den WK I noch
dem SHAEF-Vertrag der Alliierten. Art. 52 besagt:
Kontrolle und Beschlagnahme von Vermögen
in den ehemals besetzten Gebieten. Die USA
als Hauptalliierter holen sich zur Zeit was ihnen
nach diesem Vertrag “zusteht”.
Das funktioniert nur, weil die Bevölkerung in der
Ukraine nicht weis was gerade gespielt wir.

Russland hat im Jahr 1917 / 18 einen Umbruch
erlebt. Lenin brauchte für seine Aktion dringend
Geld. Das bekam er auch von Warburg und Co.
Allerdings nicht umsonst. Die Zentralbank ist
bis heute in Russland privat. Das heißt: Jeder
geschaffene Rubel muß mit Dollar hinterlegt werden.

Dieser Vertrag läuft nach 99 Jahren in kürze aus.
Russland will den Vertrag nicht verlängern. Damit
wäre Russland nämlich wieder voll souverän !
Russland könnte wieder eine staatliche Zentralbank
schaffen. (Das Kennzeichen für souveräne Staaten)

https://www.youtube.com/watch?v=nDRL06R_ePs
Exklusivinterview mit Federov | 24. Dezember 2014

Die Banken im Besitz der Gläubigerfamilien wollen
aber unbedingt die Verlängerung des Vertrages.
Im Augenblick wird deshalb Druck auf Russland
ausgeübt !

Wenn wir nicht aufpassen, können diese Maßnahmen
in einem großen Krieg enden. Den Gläubigerfamilien
war das schon beim WK I und der Fortsetzung im
Jahr 1939 egal. Sie verdienen seit langer Zeit sehr
gut an den Kriegen. Dieser Krieg würde zum größten
Teil unser Land betreffen. Die Alliierten haben ihre
Zentrale und den zentralen Umschlagplatz bei uns !

Wie können wir diese Gewalt und Kriegsspirale
durchbrechen ?

STRATFOR: US-Hauptziel seit einem Jahrhundert war
Bündnis Russland+Deutschland zu verhindern

Das ganze Gebäude der Gläubigerfamilien beruht
auf dem Vertragsrecht. Wenn Verträge keine Gültigkeit
mehr haben – bricht ihr Gebäude ein.

Der für uns günstige Vertrag ist die Haager
Landkriegsordnung aus dem Jahr 1907. Dadurch
sind die Staatsangehörigen der Bundesstaaten
geschützt. Das bestätigt auch der SHAEF-Vertrag !

Wenn wir den Friedensvertrag für den WK I erbitten,
kann das nicht einfach nach fast hundert Jahren
abgelehnt werden.
Wenn wir den Friedensvertrag für den WK I haben,
sind alle Verträge nach 1918 für uns nicht existent.
Auch der SHAEF-Vertrag verliert seine Gültigkeit und
damit der Krieg in der Ukraine, in Libyen usw.

Die Haupt-Alliierten des WK I sind demnach Frankreich,
Großbritannien und die USA. Das neutrale Land Italien ist
im Jahr 1915 der Entente (Bündnis) beigetreten und damit
der vierte Alliierte. Diese Länder sind – nach dem Völkerrecht –
nach fast 100 Jahren verpflichtet den Friedensvertrag anzubieten –
wenn die Staatsangehörigen der deutschen Völker /
Bundesstaaten diesen Friedensvertrag erbitten.
Danach sind wir wieder frei / souverän und alle Verträgen nach
1918 – angefangen mit dem Vertrag von Versailles sind obsolet.

Alle Staatsangehörige der Bundesstaaten (jeweils vor 1914)
wie das Königreich Bayern, Königreich Sachsen, Königreich Thüringen,
Königreich Preußen usw. sind aufgefordert bei den Botschaften
dieser Länder den Friedensvertrag für den WK I zu fordern.
Nur wenn dieser Krieg beendet wird, sind wir wieder frei und
können über unser souveränes Land selbst bestimmen.

Wir können diese Kriege sofort durch die
Friedensregelung zum WK I beenden. Deshalb:

Steht auf für den Weltfrieden !
Вставайте за мир во всем мире !

Stand up for world peace !

Alex
2015-03-17, 19:30:36
Ich will da auch mitmachen - wo und wann gibts das in Berlin

Themen in anderen Blogs:
(Auf die Auswahl der Beiträge habe ich keinen Einfluss)

Last edit: 2015-03-17 | 18:50

Neue Artikel

Poli­tisch mo­ti­vier­te Ge­walt in Deutsch­land 2015

2016-08-31

vs-2015_links-rechts-extermistische-gewalttaten-2015

Weil mans im­mer mal wie­der brau­chen kann in die­sen Ta­gen, aber nie ge­nau weiß, wann: Sta­ti­stik der po­li­tisch mo­ti­vier­ten links- und rechts- ex­tre­mi­sti­schen Ge­walt in Deutsch­land laut Ver­fas­sungs­schutz­be­richt für 2015.

Karneval in Rio

2017-02-27

Schöne Frau­en, Sam­ba & Pro­te­ste zum Kar­ne­val 2017 in Rio

Karneval in Bra­si­lien: Sam­ba und Pro­te­ste 2017-02-27 [26], DLF (ex­ter­ner Link) Bei den Pro­te­sten geht es ins­be­son­de­re um die Land­nah­me gro­ßer Agrar­kon­zer­ne, die den Re­gen­wald ro­den und in­di­ge­ne Völ­ker ver­trei­ben.

Bekennt­nis ei­ner AfD- An­hän­ge­rin

Gastbeitrag

2017-02-14

Für die­jeni­gen, die po­li­tisch nicht auf mei­ner Li­nie sind, hier die Er­klä­rung, wie ich zu mei­ner Po­si­tion ge­langt bin. Ist ei­ne lan­ge Er­klä­rung, also nur für die, die es wirk­lich in­te­res­siert ...

» weiterlesen

Donald Trump 45. Prä­si­dent der USA

2017-01-23 [20]

Video der An­tritts­re­de - Trumps An­hän­ger und sei­ne Geg­ner - Wird Deutsch­land der neue Lea­der des ‘mul­ti­la­te­ra­len We­stens’?

» weiterlesen (externer Link)

Chronik eines Staats­ver­sa­gens

Hervorgehobener Beitrag

2016-08-06

Nach den Ver­bre­chen und An­schlä­gen von Würz­burg (Axt­mas­sa­ker), Mün­chen (Amok­lauf), Reut­lin­gen (Ma­che­ten­at­tac­ke) und Ans­bach (Na­gel­bom­ben­an­schlag) im Ju­li 2016 mit 11 To­des­op­fern und Dut­zen­den von Ver­letz­ten sind Ter­ror und Ge­walt im Kon­text der Im­mi­gra­tion end­gül­tig im Be­wusst­sein der Bür­ger an­ge­kom­men.

» weiterlesen

Nähe und Distanz

Frem­den­furcht, Neu­gier, Ein­wan­de­rung

Hervorgehobener Beitrag

2016-04-24

In die­sen Ta­gen ist aus ge­ge­be­nem An­lass die 'Frem­den­furcht', zu­mal die Fra­ge, ob sie an­ge­bo­ren, al­so in den Ge­nen ver­an­kert ist oder nicht, ein hef­tig und kon­tro­vers dis­ku­tier­tes The­ma. ... Frem­den­furcht und Neu­gier stel­len in Wirk­li­chkeit ei­ne Ein­heit dar, qua­si ei­nen ein­zi­gen In­stinkt, ei­ne Art 'Di­stanz­in­stinkt'.

» wei­ter­le­sen

Frohe Weihnachten!

2016-12-24

Mit 'Mama Afrika' Mi­riam Ma­ke­ba

Eine Stim­­me aus Ma­­ha­­go­­ni, ein strah­­len­­des Lä­cheln und ein zeit­­lo­­ser Hüft­­schwung vol­­ler Ver­­hei­­ßung ;) Mi­riam Ma­ke­ba auf Wi­ki. Mehr von Mi­riam auf You­Tube

» Artikel Archiv

 

 

Shortcuts

"10 Stra­te­gien der Ma­ni­pu­la­tion" re­vi­si­ted

Nach Syl­vain Tim­sit und / oder Noam Chom­sky

2017-04-07 [2013-08-10], Heise

Armuts­be­richt: Mer­kels Ge­lob­tes Land mit Ne­ga­tiv- Re­kord

Armutsquote in Deutsch­land er­reicht neu­en Höchst­stand. Löh­ne der un­te­ren 40 Pro­zent der Be­schäf­tig­ten real ge­rin­ger als vor 20 Jah­ren.

2017-03-23, SWR
2017-03-23, FAZ

Plante Bun­des­re­gie­rung im Sep­tem­ber 2015 Grenz­schlie­ßung?

Die BuReg war Mit­te Sep 2015 ent­schlos­sen, die Gren­zen zu Öster­reich we­gen des An­sturmes von Mi­gran­ten zu schlie­ßen. Doch dann be­kam die Kanz­le­rin kal­te Fü­ße.

2017-03-23 [11], Zwie

Flücht­lings­kri­se: Mit­ten­drin statt schon vor­bei

Die Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters zi­tiert aus ei­nem Pa­pier der Bun­des­re­gie­rung für ein Tref­fen von EU- Bot­schaf­tern am zwei­ten März- WE 2017 in Brüs­sel: ‘In Deutsch­land kom­men täg­lich 500 ir­re­gu­lä­re Mi­gran­ten an.’

2017-03-23 [11], Schelm

Wie die Tür­ken nach Deutsch­land ka­men

Die erste Ge­ne­ra­tion der Ein­wan­de­rer aus der Tür­kei kam seit 1961 auf­grund ei­nes An­wer­be­ab­kom­mens zwi­schen der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der Tür­kei nach West­deut­schland.

2017-03-06, Zwiedenk

Kein Geld für Af­ri­ka

Drit­te Welt zwi­schen Un­mün­dig­keit, Aus­beu­tung und Ent­wick­lungs­hil­fe

2017-03-05, Schelm

Medien und ihre Macht der Ma­ni­pu­la­tion

"Eng ver­knüpft mit dem Be­griff Ma­ni­pu­la­tion ist der Be­griff Macht. Wer ma­chen kann, dass an­de­re et­was ma­chen, der hat Macht. Wer mit Me­dien und Me­dien­schaf­fen­den zu tun hat, der soll­te die Be­son­der­hei­ten jour­na­li­sti­scher Pro­duk­tion und Me­cha­nis­men mög­li­cher Ma­ni­pu­la­tion un­be­dingt ken­nen."

Juni 1997, rhetorik.de

Flirt der Kul­tu­ren

Ko­exi­stenz & Kul­tur­ge­ne­se im Plu­ra­lis­mus

2017-02-16, Schelm

Die große Völ­ker­wan­de­rung

Bassam Tibi, deutsch- sy­ri­scher Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler, zu Fra­gen von Mi­gra­tion und In­te­gra­tion:

"Integration er­folgt im­mer in et­was, das heisst in ein Ge­mein­we­sen mit kul­tu­rel­ler Iden­ti­tät. Wenn Deutsch­land sei­ne Iden­ti­tät ver­leug­net, ist die Fol­ge klar: eine Un­fä­hig­keit zur In­te­gra­tion."

2017-01-15 [10], baz

Der Neue Mensch

Zur trü­ge­ri­schen Vi­sion mensch­li­cher Voll­kom­men­heit - Es­say

2017-01-15, bpb

BAMF: Über 700.000 Asyl­an­trä­ge in 2016

Neu­re­gi­strie­run­gen von Zu­wan­de­rern aus Nicht- EU- Län­dern gab es in 2016 et­wa 300.000.

2017-01-11, Schelm

Merkels Tote

Der Terror- An­schlag von Ber­lin: Was wir dar­aus ler­nen – und man­che un­se­rer Po­li­ti­ker nie.

2016-12-24, BAZ

Keine Trauer­fei­er für die Ter­ror- Op­fer von Ber­lin

Trump über Merkel

Europe’s man problem

"... one crucial di­men­sion of this [mi­gra­tion] cri­sis has gone litt­le - no­ticed: [...] sex ra­tios. [...] As an­thro­po­lo­gist Bar­ba­ra Mil­ler has per­sua­sive­ly ar­gued, a nor­mal sex ra­tio is a 'pub­lic good' and there­fore de­serves state pro­tec­tion. For Swe­den — or any other Euro­pean coun­try — to wind up with the worst young adult sex ra­tios in the world would be a tra­ge­dy for Euro­pean men and wo­men alike."
2017-01-13 [1/11/16], Pol
Europa hat ein Män­ner­pro­blem
[2016-01-15], Huff

Über­gut­mensch

Asyl und hu­­ma­­ni­­tä­­re Hil­­fe für Kriegs­flücht­lin­ge oder Neu­an­sied­lungs­po­li­tik und Be­stands­er­hal­tungs­mi­gra­tion ?

2016-11-03, WM

» Shortcuts Archiv