Mahnwachen für den Frieden:

Stoppt Putin äh... Mahnwachen jetzt !

Feuer frei: Die Leid- Medien blasen zum Halali

stoppt spiegel jetzt

November 2014

Wer hätte das gedacht: So leicht lässt sich der Main­stream die schö­ne hei­le Welt nicht kaptt­machen. Alles super in Germany, oder? Egal, je­den­falls kriegt jeder, der was an­de­res be­hauptet, Ärger. Richtig Ärger.

Ist das alles nur ein Bluff oder kämpft da wirklich die eiserne Front der politischen Klasse um die letzte Party im Casino des Irr­sinns? Ganz ehrlich: Ich weiß es auch nicht. Ich habe nur so ein ko­mi­sches Ge­fühl...

Kommen Sie mit auf eine kleine Tour durchs mediale Gru­sel­ka­bi­nett:
 

Zeugin der Anklage: Jutta Ditfurth

1644 Jutta Ditfurth

3Sat, 16.04.2014

Ob sich 3sat wirklich einen Gefallen damit getan hat, ausgerechnet Jutta Ditfurth zur Kronzeugin der Anklage gegen die Mahnwachen aufzurufen? In Juttas Welt sind diejenigen, die frei von Sünde sind, ja eher rar gesät...

Die Behauptung, Jürgen Elsässer sei ein 'glü­hen­der Antisemit', wieder­holt Frau Dit­furth jedenfalls nicht mehr ganz so eifernd seit dem jüngsten Ver­hand­lungs­tag in Sachen 'El­säs­ser gegen Dit­furth' vor der Presse­kammer des Münchner Land­ge­rich­tes. Statt dessen wirbt sie derzeit Spenden für die Pro­zess­kosten ein.

Schaunmermal, wie's sich ausgeht...
 

Auf Facebook verfasste ich damals die folgende Notiz:

Mein Statement zu Jutta Ditfurth

25.04.2014

Glückwunsch, Frau Ditfurth, für ihre hartnäckigen Bemühungen, die einzige ernstzunehmende Bürger-Initiative, die sich aktiv gegen Kriegspropaganda in den Massenmedien und die aggressive Politik des sogenannten 'Westens' wendet, zu verunglimpfen und zu beschädigen.

Es mag ja durchaus gute Gründe geben, die Initiatoren und Sympathisanten dieser Bewegung mit kritischen Augen zu betrachten. Aber nichts weiter zu tun, als denjenigen Knüppel zwischen die Beine zu werfen, die den Brandstiftern entgegentreten, weil Ihnen ein paar Lebensläufe nicht politisch korrekt genug erscheinen, das ist armselig.

Wenn mein Haus brennt, ist mir jeder recht, der mit einem Eimer Wasser zur Stelle ist, ganz gleich, welches Gebetbuch er in der Tasche trägt. Diskussionen darüber, wer wann wo wie und warum überhaupt beim Löschen mithelfen darf, nützen nicht mir, sondern den Brandstiftern.

Wo bleibt Ihr konstruktiver Beitrag in Sachen Ukraine-Krise, Frau Ditfurth? Sie hätten die Gelegenheit gehabt, die Bewegung mit Ihrem bis vor kurzem noch vorhandenen guten Namen und ihrem politischen Gewicht voranzubringen, ihr womöglich gar zum Durchbruch zu verhelfen. Doch das einzige, was ich von Ihnen lese, ist das exakte Gegenteil, nämlich ihre Genugtuung darüber, dass die Bewegung nicht vom Fleck kommt. Politische Zeitfenster sind in der Tat rascher geschlossen, als man gucken kann.

Vor vielen Jahren habe ich in der Schule gelernt, dass diejenigen, die Bescheid wussten und geschwiegen haben, sich mitschuldig machten. Was ist mit denjenigen, die Bescheid wussten und denjenigen, die sich wehrten, in den Arm fielen?

In meinen Augen sind Sie medial mitverantwortlich für den Militäreinsatz der ukrainischen Übergangsregierung gegen die eigene Bevölkerung und für all das, was in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten in diesem europäisch-asiatischen Desaster noch folgen wird.

 

Spiegel TV - Journalismus mit Hau

Spiegel TV Analyse Mahnwache für den Frieden, 19.05.2014

Sogar die coole Maria Gresz von Spiegel TV verliert ein klein wenig die Conte­nance und zeigt einen Anflug von Emotion, wenn es um die ver­flix­ten Montags­mahn­wachen geht und darum, die Gedan­ken der Teil­nehmer zu erraten.

Ansonsten ist der Beitrag wirklich gut gemacht. Pro­fes­sio­nell, unter­halt­sam, amüsant. Wie man das eben vom Spiegel gewohnt ist, wenn es da­rum geht, die Le­ser bzw. Zu­schauer auf Linie zu bringen: Vorgeführt - im Wort­sinne - werden die Ab­sonder­lich­keiten und Ab­stru­si­tä­ten am Rande des Ge­sche­hens, die na­tür­lich bei der­artigen Ver­an­stal­tun­gen reich­lich vor­han­den sind, sorgfältig aus­ge­spart und ver­schwie­gen werden hin­ge­gen ernst­hafte und re­flek­tier­te Bei­träge von Bürgern und Ak­ti­vi­sten, die im Zweifel vor allem be­sorgt sind über ge­wis­se Ent­wick­lun­gen in Politik und Ge­sell­schaft, die ein auf­merk­sa­mer Zeit­ge­nos­se, der mit of­fe­nen Au­gen durchs Land geht, mehr oder minder deut­lich ver­spü­ren, min­de­stens aber be­ob­ach­ten kann.

Mit diesem Clip ist es Spiegel TV in der Tat ein­drucks­voll ge­lun­gen, sämt­li­che Vor­ur­tei­le und Ver­schwö­rungs­theo­rien über die Main­stream- Medien zu be­stä­tigen, sogar solche, die man bis dahin noch gar nicht hatte oder kannte.

Blöd nur, dass in einer Welt, die Stück für Stück aus dem Leim geht, wie das ein jeder Abend für Abend sogar in den Nach­rich­ten­sen­dun­gen der Öf­fent­lich-Recht­lichen Sen­dungs- An­stal­ten er­ahnen kann, der eine oder andere eben mehr als Unter­haltung und das Auf­po­lie­ren bröckeln­der Fas­saden von einem einst­mals re­nom­mier­ten Nach­rich­ten­ma­ga­zin, immer­hin einem Ver­tre­ter der so­ge­nann­ten 4. Gewalt im Staate - er­war­ten wird. Denn beim Spielen mit dem Feuer hört der Spaß nun mal auf. Übrigens ganz un­ab­hän­gig davon, ob man es noch recht­zei­tig bemerkt oder wie z.B. 1914/18 und 1939/45 erst hinterher...

 

Mit dem NDR ins Extra3

ZDF Doku Montagsdemo, 19.05.2014 (hä???)

Sehr hübsch, Caro Corneli! Es ist zwar jammerschade, für wen oder was manch eine intelligente und patente junge Frau sich heute­zu­tage bis­weilen so hin- oder her- gibt, aber das gilt ja eher allgemein. Diesen Spass werden wir Dir also ver­zeihen können, finde ich. Und gerne auch mal mit­schmun­zeln. Schließ­lich be­deutet Humor ja zu­al­ler­erst, auch mal über sich selbst lachen zu kön­nen.

 

Spiegel TV zum Friedenswinter 2014

Nochmal Spiegel TV - ein gutes halbes Jahr nach dem ersten net­ten Ver­such über die Mahn­wachen. Allzu viel hin­zu­lernen mussten sie ja nicht: In einer Welt, 'in der selbst Die Linke die Orien­tierung verliert', halten die Leichtmatrosen von der Ericusspitze unbeirrt Kurs und teilen das wogende Menschen­meer mit siche­rem nauti­schem Gespür in Wut­bürger, Anti­semi­ten und Nazis, und hin und wieder geht ihnen sogar ein Ver­schwö­rungs­theo­re­tiker ins Netz. 'Wahrheit? Egal', lautet ihr Credo. Denn Mahn­wachler wissen vielleicht mehr - DER SPIEGEL weiß es besser!
 

Kommentar verfassen

* = Eingabe erforderlich

» Eingabe abbrechen

Ihr Text: * (< 5001 Zeichen):

Ihr Name: *

Ihre Website:

Next(1): 1-4-7-

0 Kommentare

» Kommentar verfassen

Themen in anderen Blogs:
(Auf die Auswahl der Beiträge habe ich keinen Einfluss)

Last edit: 2016-09-12 | 07:57

Neue Artikel

Poli­tisch mo­ti­vier­te Ge­walt in Deutsch­land 2015

2016-08-31

vs-2015_links-rechts-extermistische-gewalttaten-2015

Weil mans im­mer mal wie­der brau­chen kann in die­sen Ta­gen, aber nie ge­nau weiß, wann: Sta­ti­stik der po­li­tisch mo­ti­vier­ten links- und rechts- ex­tre­mi­sti­schen Ge­walt in Deutsch­land laut Ver­fas­sungs­schutz­be­richt für 2015.

Karneval in Rio

2017-02-27

Schöne Frau­en, Sam­ba & Pro­te­ste zum Kar­ne­val 2017 in Rio

Karneval in Bra­si­lien: Sam­ba und Pro­te­ste 2017-02-27 [26], DLF (ex­ter­ner Link) Bei den Pro­te­sten geht es ins­be­son­de­re um die Land­nah­me gro­ßer Agrar­kon­zer­ne, die den Re­gen­wald ro­den und in­di­ge­ne Völ­ker ver­trei­ben.

Bekennt­nis ei­ner AfD- An­hän­ge­rin

Gastbeitrag

2017-02-14

Für die­jeni­gen, die po­li­tisch nicht auf mei­ner Li­nie sind, hier die Er­klä­rung, wie ich zu mei­ner Po­si­tion ge­langt bin. Ist ei­ne lan­ge Er­klä­rung, also nur für die, die es wirk­lich in­te­res­siert ...

» weiterlesen

Donald Trump 45. Prä­si­dent der USA

2017-01-23 [20]

Video der An­tritts­re­de - Trumps An­hän­ger und sei­ne Geg­ner - Wird Deutsch­land der neue Lea­der des ‘mul­ti­la­te­ra­len We­stens’?

» weiterlesen (externer Link)

Chronik eines Staats­ver­sa­gens

Hervorgehobener Beitrag

2016-08-06

Nach den Ver­bre­chen und An­schlä­gen von Würz­burg (Axt­mas­sa­ker), Mün­chen (Amok­lauf), Reut­lin­gen (Ma­che­ten­at­tac­ke) und Ans­bach (Na­gel­bom­ben­an­schlag) im Ju­li 2016 mit 11 To­des­op­fern und Dut­zen­den von Ver­letz­ten sind Ter­ror und Ge­walt im Kon­text der Im­mi­gra­tion end­gül­tig im Be­wusst­sein der Bür­ger an­ge­kom­men.

» weiterlesen

Nähe und Distanz

Frem­den­furcht, Neu­gier, Ein­wan­de­rung

Hervorgehobener Beitrag

2016-04-24

In die­sen Ta­gen ist aus ge­ge­be­nem An­lass die 'Frem­den­furcht', zu­mal die Fra­ge, ob sie an­ge­bo­ren, al­so in den Ge­nen ver­an­kert ist oder nicht, ein hef­tig und kon­tro­vers dis­ku­tier­tes The­ma. ... Frem­den­furcht und Neu­gier stel­len in Wirk­li­chkeit ei­ne Ein­heit dar, qua­si ei­nen ein­zi­gen In­stinkt, ei­ne Art 'Di­stanz­in­stinkt'.

» wei­ter­le­sen

Frohe Weihnachten!

2016-12-24

Mit 'Mama Afrika' Mi­riam Ma­ke­ba

Eine Stim­­me aus Ma­­ha­­go­­ni, ein strah­­len­­des Lä­cheln und ein zeit­­lo­­ser Hüft­­schwung vol­­ler Ver­­hei­­ßung ;) Mi­riam Ma­ke­ba auf Wi­ki. Mehr von Mi­riam auf You­Tube

» Artikel Archiv

 

 

Shortcuts

"10 Stra­te­gien der Ma­ni­pu­la­tion" re­vi­si­ted

Nach Syl­vain Tim­sit und / oder Noam Chom­sky

2017-04-07 [2013-08-10], Heise

Armuts­be­richt: Mer­kels Ge­lob­tes Land mit Ne­ga­tiv- Re­kord

Armutsquote in Deutsch­land er­reicht neu­en Höchst­stand. Löh­ne der un­te­ren 40 Pro­zent der Be­schäf­tig­ten real ge­rin­ger als vor 20 Jah­ren.

2017-03-23, SWR
2017-03-23, FAZ

Plante Bun­des­re­gie­rung im Sep­tem­ber 2015 Grenz­schlie­ßung?

Die BuReg war Mit­te Sep 2015 ent­schlos­sen, die Gren­zen zu Öster­reich we­gen des An­sturmes von Mi­gran­ten zu schlie­ßen. Doch dann be­kam die Kanz­le­rin kal­te Fü­ße.

2017-03-23 [11], Zwie

Flücht­lings­kri­se: Mit­ten­drin statt schon vor­bei

Die Nach­rich­ten­agen­tur Reu­ters zi­tiert aus ei­nem Pa­pier der Bun­des­re­gie­rung für ein Tref­fen von EU- Bot­schaf­tern am zwei­ten März- WE 2017 in Brüs­sel: ‘In Deutsch­land kom­men täg­lich 500 ir­re­gu­lä­re Mi­gran­ten an.’

2017-03-23 [11], Schelm

Wie die Tür­ken nach Deutsch­land ka­men

Die erste Ge­ne­ra­tion der Ein­wan­de­rer aus der Tür­kei kam seit 1961 auf­grund ei­nes An­wer­be­ab­kom­mens zwi­schen der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land und der Tür­kei nach West­deut­schland.

2017-03-06, Zwiedenk

Kein Geld für Af­ri­ka

Drit­te Welt zwi­schen Un­mün­dig­keit, Aus­beu­tung und Ent­wick­lungs­hil­fe

2017-03-05, Schelm

Medien und ihre Macht der Ma­ni­pu­la­tion

"Eng ver­knüpft mit dem Be­griff Ma­ni­pu­la­tion ist der Be­griff Macht. Wer ma­chen kann, dass an­de­re et­was ma­chen, der hat Macht. Wer mit Me­dien und Me­dien­schaf­fen­den zu tun hat, der soll­te die Be­son­der­hei­ten jour­na­li­sti­scher Pro­duk­tion und Me­cha­nis­men mög­li­cher Ma­ni­pu­la­tion un­be­dingt ken­nen."

Juni 1997, rhetorik.de

Flirt der Kul­tu­ren

Ko­exi­stenz & Kul­tur­ge­ne­se im Plu­ra­lis­mus

2017-02-16, Schelm

Die große Völ­ker­wan­de­rung

Bassam Tibi, deutsch- sy­ri­scher Po­li­tik­wis­sen­schaft­ler, zu Fra­gen von Mi­gra­tion und In­te­gra­tion:

"Integration er­folgt im­mer in et­was, das heisst in ein Ge­mein­we­sen mit kul­tu­rel­ler Iden­ti­tät. Wenn Deutsch­land sei­ne Iden­ti­tät ver­leug­net, ist die Fol­ge klar: eine Un­fä­hig­keit zur In­te­gra­tion."

2017-01-15 [10], baz

Der Neue Mensch

Zur trü­ge­ri­schen Vi­sion mensch­li­cher Voll­kom­men­heit - Es­say

2017-01-15, bpb

BAMF: Über 700.000 Asyl­an­trä­ge in 2016

Neu­re­gi­strie­run­gen von Zu­wan­de­rern aus Nicht- EU- Län­dern gab es in 2016 et­wa 300.000.

2017-01-11, Schelm

Merkels Tote

Der Terror- An­schlag von Ber­lin: Was wir dar­aus ler­nen – und man­che un­se­rer Po­li­ti­ker nie.

2016-12-24, BAZ

Keine Trauer­fei­er für die Ter­ror- Op­fer von Ber­lin

Trump über Merkel

Europe’s man problem

"... one crucial di­men­sion of this [mi­gra­tion] cri­sis has gone litt­le - no­ticed: [...] sex ra­tios. [...] As an­thro­po­lo­gist Bar­ba­ra Mil­ler has per­sua­sive­ly ar­gued, a nor­mal sex ra­tio is a 'pub­lic good' and there­fore de­serves state pro­tec­tion. For Swe­den — or any other Euro­pean coun­try — to wind up with the worst young adult sex ra­tios in the world would be a tra­ge­dy for Euro­pean men and wo­men alike."
2017-01-13 [1/11/16], Pol
Europa hat ein Män­ner­pro­blem
[2016-01-15], Huff

Über­gut­mensch

Asyl und hu­­ma­­ni­­tä­­re Hil­­fe für Kriegs­flücht­lin­ge oder Neu­an­sied­lungs­po­li­tik und Be­stands­er­hal­tungs­mi­gra­tion ?

2016-11-03, WM

» Shortcuts Archiv